St. Raphael – Zusatzangebote

Neues Bild (1)

Für Ihre Kinder stehen auch viele Zusatzangebote zur Verfügung.

g_fachkraftIn unserer Einrichtung gibt es einen gruppenübergreifenden Fachdienst.
Dieser unterstützt die pädagogische Arbeit in den Gruppen allgemein und bietet spezielle Angebote für einzelne Kinder oder Kleingruppen an. So können Entwicklungs-verzögerungen oder schwierige Übergangssituationen individuell verarbeitet werden. Außerdem können im Gespräch, möglichst mit beiden Elternteilen, Lösungsansätze für die gesamte Familie gefunden werden.

Die Angebote blitzlichtartig vorgestellt:

  • Einzelförderung um gezielte Lernangebote für Wahrnehmung, Motorik, Gedächtnis, Sprache, Denken und dergleichen zu erleben
  • Kleingruppenarbeit und Kontaktaufnahme, Umgang mit Konflikten, Freundschaftsaufbau, steigende Frustrationstoleranz etc. positiv zu beeinflussen
  • Kleingruppenarbeit für Kinder, die Deutsch als Zweitsprache lernen
  • Waldgruppen für eine ganzheitliche sprachliche, motorische und soziale Förderung
  • Gespräche für Eltern um Kraft, Mut, Ideen und Unterstützung für ihre oft sehr fordernde Erziehungsarbeit zu bekommen

Marion Miraglia  Magister Pädagogin/Fachkraft für Inklusion, Tel: 08856/800 177


Deutschkurs
für Kinder mit Migrationshintergrund und für deutsche Kinder mit Sprachentwicklungsbedarf

Kinder mit Migrationshintergrund müssen eineinhalb Jahre vor der Einschulung mit diesem 240 Stunden umfassenden Kurs beginnen, deutsche Kinder mit Sprachverzögerungen können daran teilnehmen. 120 Stunden werden im Kindergarten durch Marion Miraglia geleistet – weitere 120 Stunden sind von der Schule zu erbringen.

Der Fahrdienst dazu liegt in der Elternverantwortlichkeit.


Mit dem schriftlichen Einverständnis der Eltern, können Kinder die Mobile Hilfe in Anspruch nehmen. Die Heilpädagogin Cordula Winter ist einmal wöchentlich im Haus und fördert Kinder gezielt in Lernbereichen wie Wahrnehmung, Konzentration, logisches Denken und vieles mehr. Auch als Entscheidungshilfe zum Schulübertritt leistet sie einen wertvollen Beitrag.


Musikalische Früherziehung – alle Kinder sind musikalisch

Die Kinder haben eine angeborene Fähigkeit zum Singen und zur rhythmischen Bewegung. Je früher Kinder an die Musik herangeführt werden, umso nachhaltiger wird die von Natur gegebene musikalische Veranlagung geweckt und entwickelt.

Musikschule der Stadt Penzberg
Hanna Kleber
82377 Penzberg, Bergstr. 14
Tel: 08856 / 813760 Fax: 08856 / 813769 E-Mail: musikschule@penzberg.de
Neues Bild (1)