St. Raphael – Allgemeines

Neues Bild (1)

Anmeldung und Aufnahmebring-abhol

Die Neueinschreibungen für das kommende Kindergartenjahr erfolgen jeweils im März oder April des laufenden Jahres (der genaue Termin wird in der Zeitung bekanntgegeben). Die Aufnahme in den Kindergarten erfolgt nach Maßgabe der verfügbaren Plätze.


Versicherungsschutz

Die Kinder sind in der gesetzlichen Unfallversicherung versichert.
Der Abschluss einer Haftpflichtversicherung wird jedoch empfohlen.


Erkrankungen

Das Kind muss am ersten Tag der Erkrankung bis spätestens 09:00 Uhr entschuldigt werden. Bei ansteckenden, meldepflichtigen Krankheiten benötigen wir ein ärztliches Attest zur Wiederaufnahme in die Gruppe. Auch Verletzungen durch Unfälle im Kindergarten bzw. auf dem Weg zum und vom Kindergarten müssen unverzüglich der Gruppenleiterin gemeldet werden.

Wir behalten uns vor, bei untragbarer Pflege (Mehraufwand bei Krankheit) das Kind, mit Absprache des Trägers, vom Kindergarten zu befreien.


Was braucht mein Kind ?

Spielen ist die wichtigste Arbeit des Kindes.

Achten Sie deshalb auf gute „Arbeitskleidung“. Kleider sollen matschig werden dürfen (wir gehen bei jedem Wetter in den Garten), Farben, Leim und Ton vertragen und sich zum Klettern und Rutschen eignen.

Die kognitive Entwicklung Ihres Kindes ist eng mit Bewegung verbunden. Bitte denken Sie bei der Auswahl der Garderobe daran.

Für die Kleidung und mitgebrachte Spielsachen können wir keine Haftung übernehmen.

Wir sorgen für immer neue und pädagogisch wertvolle Spielgeräte.

Ein Brotzeittäschchen mit Brotzeitdose (um Abfall zu vermeiden), Hausschuhe (mit Namen gekennzeichnet), sowie witterungsbedingte Kleidung zum Rausgehen und Rumtollen im Freien.

Die Getränke werden vom Kindergarten angeboten. Für den Garten benötigt Ihr Kind eine eigene Trinkflasche. Im Kindergartenbeitrag sind sämtliche Nebenkosten enthalten, nur der Essenbeitrag fällt zusätzlich an.


Zusammenarbeit mit den Eltern (Erziehungspartnerschaft)

Das Interesse der Eltern an der Erziehungs- und Bildungsarbeit unseres Kindergartens ist sehr wichtig! Gespräche zwischen Eltern und Erzieherinnen bilden die Grundlage einer gelingenden Erziehungspartnerschaft und damit eine Atmosphäre des Wohlfühlens und Angenommen sein für Ihr Kind

Angebote für die Eltern:

  • Gruppen–Tagebuch – wird täglich von uns geführt und gibt Auskunft über die pädagogische Arbeit. Es kann jederzeit von Ihnen eingesehen werden.
  • Eltern- bzw. Entwicklungsgespräche (2x jährlich) – unsere Erzieherinnen stehen den Eltern bei Fragen der Erziehung mit professioneller Kompetenz zur Seite. Regelmäßige Elterngespräche über Entwicklung, Verhalten und Bedürfnisse des Kindes in Familie und Tageseinrichtung sind uns sehr wichtig. Dazu bieten wir einerseits feste Sprechzeiten an, sind aber auch an anderen Tagen/Uhrzeiten jederzeit für Sie da.
  • Infos – bitte lesen Sie immer die Plakate und Aushänge an unserer Pinnwand. Sie geben Auskunft über eventuelle Ausflüge, Feste usw.
  • Elternstammtisch – der Austausch der Eltern untereinander ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit unseres Kindergartens. Dazu dienen u.a. ein Eltern-Cafe und die Elternstammtische, welche von den Eltern der jeweiligen Gruppen selber organisiert werden.
  • Elternabende – geben Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und zur gemeinsamen Auseinandersetzung mit pädagogischen Fragen.

!!! WICHTIG !!! – Elternbeirat – Nur mit Ihrer Unterstützung können viele Dinge erreicht werden. Anfang jeden Kindergartenjahres ist die Wahl für den Elternbeirat und wir würden uns freuen, wenn aus jeder Gruppe 2 Elternvertreter den Elternbeirat bilden würden.
Elternbeirat 2015/2016 – E-Mail: sanktraphael@yahoo.de

Neues Bild (1)