Buchausstellung „Trauer “

Abschied nehmen wegen Umzug, Trennung und Tod von vertrauten und geliebten Menschen trifft ältere wie jüngere Menschen. Auch manche (junge) Kinder verlieren ihre Mutter oder ihren Vater. Kleine und große Abschiede fallen Menschen oft nicht leicht. Meist sind sie mit Traurigkeit und Trauer verbunden.
Wie gehe ich mit Abschied und Trauer um?
(Wie) kann ich mit Trauer umgehen?
Andere begleiten?
Wie lange dauert Traurigsein?
Dazu bietet das Lesecafé eine gute Auswahl an Sachbüchern, wie auch sogenannter Schöner Literatur an, die sich diesem Thema widmen. Auch gefühlvoll gestaltete Kinderbücher können eine gute Grundlage /einen guten Anknüpfungspunkt für Gespräche mit direkt Betroffenen bieten oder einfach dafür, sich selbst mit diesem Thema auseinanderzusetzen.

Auswahl an Literatur zur Begleitung von Kranken und Sterbenden:Buchbeispiele zum Thema Trauer:
„Das innere Ausland“ von Thommy Bayer (Roman),
„Christliche Patientenverfügung“  – ein praktischer Leitfaden mit Vorsorgevollmacht von Werner Gutheil und Heinrich M. Roth
„Josefines Tanz zu den Sternen“ – ein Kinderbuch um Abenteuer, Familie, Abschied und Trauer ab 4 J. in Begleitung von Eltern, Erziehern, Lehrern
„Die unerklärliche Logik meines Lebens“ v. Benjamin A. Saenz, ab 13 J.
„Gibt es ein Leben nach dem Tod“ von Albert Biesinger und Simone Hiller (Kinder fragen, Forscher/innen antworten) ab 5 Jahren in Begleitung von Eltern, Erziehern, Lehrern
„Proviant für die Seele – ein kleines ABC des Trostes“ von Catharina Segerbank
„Wenn Kinder trauern – was sie fühlen, was sie fragen, was sie brauchen“ von Christine Fleck-Bohaumilitzky
„Ab morgen wird alles anders“ von Anna Gavalda, Erzählungen von Erlebnissen aus dem Alltag, mit schwerem oder schwierigem Hintergrund der Protagonisten, aber mit Witz und Leichtigkeit geschrieben von der unzerstörbaren Hoffnung der Menschen in unserer Zeit.

Die ausgestellten Medien können zu den gewohnten Zeiten (So 9:45 bis 12 Uhr, Do 15:30 bis 18 Uhr) eingesehen, gelesen und von allen Büchereimitgliedern ausgeliehen werden.